Paul Maximilian Schulze

wurde 1993 geboren. Von 2014 bis 2018 absolvierte er sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er am Theater Schille in Leipzig und am Theater Total Bochum. 2014 arbeitete er mit Yves Hinrichs in FROZEN am Schauspielhaus Leipzig. Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen sammelte er in SOKO Leipzig, Zum Geburtstag, Das wahre Glück man selbst zu sein und Globster. In der Spielzeit 2016/17 spielte er an der Schaubühne Berlin in DANTONS TOD in der Regie von Peter Kleinert. Seid 2018 ist Paul Maximilian Schulze festes Ensemblemitglied am Theater Münster.

Neben dem Theater arbeitet er als DJ, Musiker und Performance-Künstler.