Toto Hölters

Toto Hölters

ist seit mehr als 20 Jahren als Schauspieler und Regisseur tätig.
1993 begann er beim Theater EX-IT, bis 2000 war er zwei Jahre bei „Kappe App“, der legendären, etwas anderen Münsteraner Karnevalsveranstaltung, engagiert.
Sein Organisationstalent konnte er bereits in den Jahren 2000 und 2001 beim BEST-OFF News und News II unter Beweis stellen.
Sein bisher größtes und erfolgreichstes Projekt ist aber die freie Theatergruppe LOCO MOSQUITO, die er 1998 mitbegründet hat. Eine Zusammenarbeit von LOCO MOSQUITO und dem Theater EX-IT „Bier für Frauen“, unter Toto Hölters Regie, war 2010 und 2014 im Kleinen Bühnenboden zu sehen.

Weitere Produktionen

Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste“ (seit 2011)
Die Geschichte von den Pandabären“ (2012, Schauspiel)
Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen / Claus Peymann und Hermann Beil auf der Sulzwiese“ (2015)
Mike & Jane“ (Regie, 2016)
Lieber Gott mach mich blind“ (Regie, 2016, mit TheaterTATort)
Winter“ von Jon Fosse (Regie, 2018)
„Gefahrenzone“ von Marc Michel Bouchard (Regie, 2018)
„Die Lehrerin & der Nachtwächter“ (Regie, 2018) 24 Stunden Münster
Zuschauspieler“ von Tilman Rademacher (Schauspiel, 2019)