Aktuell

MACHT THEATER HIER

Hallo Münster, wir kommen zu den Menschen mit MACHT THEATER HIER – in die Wohnviertel, auf öffentliche Plätze, in Einrichtungen und private Räume. Sie erleben Stücke unseres Projektes Festival der Demokratie.

Die Ermittlung

Am Holocaust-Gedenktag (27.01.2023) präsentieren wir in einer szenischen Lesung das dokumentarische Theaterstück des Dramatikers Peter Weiss und spannen den Bogen in unser Jetzt. Die Vorstellungen findet im Landgericht um 16:00 Uhr und um 20:00 Uhr statt.

(Ge)Dicht an die Ukraine

1-zu-1 Benefizlesung junger ukrainischer und kritischer russischer Lyrik am Telefon, auf einem Spaziergang, im Café und als Hausbesuch.

Kinder-Jugend-Kulturhaus Pop-Up

Künstlerische Aktionen verschiedener Sparten für und mit Kindern und Jugendlichen - gemeinsam bringen wir Bewegung in die Stadt!

Ausblick

Wie wollen wir leben? Das Zukunftscamp

Start in das neue Jahr: Wir treffen uns im Zukunftscamp in Münster. Alle sind eingeladen, über die Zukunft nachzudenken und zu sprechen. 

Reise zum Ende vom Ende der Welt

Wie wollen wir leben? Die Gedankenreise kann Antworten geben. Stellen wir uns eine Zukunft ohne Hoffnung vor? Oder streben wir nach Zuversicht? Das Mikrotheater erforscht 2023 den Weg.

Rückblick

(Ge)Dicht an die Nacht

14. / 15.05.2022: Unsere poetische Intervention begleitet das Lyrikertreffen. Wandeln Sie zwischen 20.30 Uhr und 22.30 Uhr im Schlosspark auf einem lyrischen Parcours.

Kulturspaziergang

Die Stadtensemble-Radiosendung auf www.muensterstream.de, das neue Radio für das gesamte Münsterland.

Voll geflashed!

Voll geflashed! ist ein Gemeinschaftsprojekt von rund 70 Künstler*innen in Münster, die Kinder und Jugendlichen einen eigenen Ort mitten in der Stadt geben.

Walk’n Act! Der Podcast

Gemeinsam spazieren und Kunst erleben: Walk’n Act! entwickelt unseren Systemrelevanziergung zur Aktion. Aufzeichnungen und Ausschnitte bequem im Podcast hören.
Coronahilfe, die berührt

Bei Anruf: WORT! – Vol. 2

Wiedergewählt: Die Nummer für unsere kulturelle Notversorgung. Im zweiten Winter der Pandemie rufen Mitglieder des Stadtensembles bei Ihnen an – sie überraschen mit einem Literaturvortrag.

Systemrelevanziergang Vol. 2 – Walk’n Act

Wir gehen weiter: Sowohl der Systemrelevanziergang als aus Walk’n Act! laden im Jahr 2022 ein zum Austausch – coronagerecht! Sie erleben Gespräch und Kunst in Bewegung.

Bei Anruf: WORT!

Das Stadtensemble schafft Abhilfe im Lockdown und sichert die kulturelle Notversorgung. Wir laden zu einem Blinddate am Telefon ein. Einzelne Mitglieder des Stadtensembles rufen das Münsteraner Publikum an und überraschen mit Literatur und Lyrik.

Festival der Demokratie 2021

GLAUBWÜRDIG! BEISPIELLOS! EINZIGARTIG! UNVERWECHSELBAR! – UND TROTZDEM GEFÄHRDET: DIE DEMOKRATIE.

p/ART/ed

Das Stadtensemble reflektiert künstlerisch, auf bewährte Art im öffentlichen Raum, auf vielfältige Weise diesen Zustand.

Vagina-Monologe um den Vulventempel

Seit dem 18.Mai findet sich auf den Aaseewiesen am Wewerka-Pavillon eine besondere Ausstellung: Der „Vulventempel“.

Insel des Pathos

Eine poetisch-pathetische Stadtintervention mit dem Stadtensemble

Die Stadt ohne Eigenschaften

Audiowalk: Die Stadt ohne Eigenschaften. Ein auditiver Münster-Spaziergang über die Möglichkeit einer Stadt. Überraschend, erhellend, poetisch und 100% coronatauglich.
© Ingrid Hagenhenrich

Walk’n Act!

Ein coronagerechter 1-zu-1-Spaziergang mit Theater-Kunst-Erlebnis und anschließendem Austausch. Joseph Beuys zum Gedenken, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.

Systemrelevanziergang

Ein coronagerechter Eins-zu-Eins Spaziergang mit einem Mitglied des Stadtensembles zu der Frage: Ist Kunst systemrelevant? Oder kann das weg?
Banner Werkstatt Demokratie

Werkstatt Demokratie

Bereits in 2020 ermöglichen 18 Werkstattaufführungen zum „Festival der Demokratie“ einen coronagerechten, digitalen, analogen, akustischen, visuellen und installativen Einblick.

(Ge)Dicht auf Abstand/Grand Tour

47 Sprachen liegen der diesem Projekt zugrundeliegenden Anthologie Grand tour - Reisen durch die junge Lyrik Europas, zugrunde. In einer Zeit, in der Grenzen geschlossen werden und gleichzeitig nach Grenzen verlangt wird, öffnen wir unsere Herzen und Ohren umso mehr in jede Richtung und lauschen der Vision eines geeinten Europa.

Der Mensch ist eine Insel

In diesen „gemütlich apokalyptischen“ Zeiten fühlt sich jeder Mensch auf sich zurückgeworfen. Jede/r wird zu ihrer/seiner eigenen Insel, versucht sich ihr/sein Leben so gut es geht auf dieser Insel, in dieser „neuen Normalität“ einzurichten und gegen Angriffe von Viren und Meinungen zu verteidigen.

ich hörte sagen

Das Stadtensemble beteiligte sich am Rahmenprogramms des internationalen Lyrikertreffens, POETRY 2019, an drei Tagen jeweils 2 Stunden in der Innenstadt Münsters mit einer performativen Aktion im Sinne des unsichtbaren Theaters: einem poetischern Antiterroranschlags, einer lyrischen Stadtintervention.
24h Buch CoverDaedalus Verlag Münster

24 Stunden Münster – Das Buch

Dieses Buch dokumentiert das theaterübergreifende Mammutprojekt nicht nur, sondern vertieft es auch auf literarische, erzählerische und bebilderte Weise. Ein Bucherlebnis auch für die, die Geburtsstunde des Stadtensembles verpasst haben.

Stadtbestäubung

Am 21. März ist Welttag der Poesie. Zusammen mit den Bürger*innen der Stadt wollte das Stadtensemble Münsters Innenstadt mit Poesie "bestäuben". Dann kam der Lockdown. So wurde aus der Stadtbestäubung eine „Netzbestäubung“.
24 h Münster Logo

24 Stunden Münster

Mit 24 STUNDEN MÜNSTER wurde der Versuch unternommen, künstlerische Brücken zu schlagen, neue Wege zu gehen und erstmals in der Theatergeschichte Münsters KünstlerInnen aller Häuser und der Freien Szene in einem Theaterevent zu vereinen. Diese Synergien schaffende, kollektive künstlerische Arbeit wurde zur Geburtsstunde des Stadtensembles.